Shiatsu

Der Name Shiatsu kommt aus dem Japanischen und bedeutet übersetzt Fingerdruck (shi=Finger, atsu=Druck). Shiatsu ist achtsame und aufmerksame Berührung, die mit den Fingern, Handballen, Ellenbogen und auch mit den Knien oder Füßen ausgeführt wird. Der Druck, den man während der Behandlung spürt, ist mehr ein Einsinken der Shiatsupraktikerin oder des Shiatsupraktikers – er wird nicht mittels Muskelkraft erzeugt, sondern ist Ergebnis der Schwerkraft, die durch Verlagerung des Körpergewichts aus der Körpermitte, dem Hara wirkt. Hara ist eine Bezeichnung für Bauch als unser Zentrum in der Körpermitte.

feet   RL_Flk_Dhg   Haende

Shiatsu ist eine eigenständige holistische (ganzheitliche) Methode der Körperarbeit. Ganzheitlich bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Mensch – mit all seinen Qualitäten, Bedürfnissen und Eigenheiten, inmitten seiner Lebensumstände und seines emotionalen Zustandes – im Mittelpunkt steht. Ganzheitlich sind auch die Auswirkungen: Shiatsu wirkt auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene.

“Ein entspannter Mensch ist ein gesunder Mensch!”

chinesisches Sprichwort

Im Zustand der Entspannung wird die Atmung tiefer, die Muskulatur lockert sich und Stress wird reduziert. Körperliche und geistige Entspannung ist wichtig für die Gesundheit. Der Körper aktiviert im entspannten Zustand seine Selbstheilungskräfte. Während der Shiatsu-Behandlung fällt es viel leichter zu entspannen als im Alltag.

Shiatsu fördert das Wohlbefinden im und das Gefühl für den Körper.

Indikationen für Shiatsu sind unter anderem alle Arten von Schmerz, Verspannungen, psychosomatische Beschwerden und Befindlichkeitsstörungen (wie Schlaf- oder Verdauungsprobleme) oder Depression. Auch in der Rehabilitation (natürlich nach Abklärung mit Ihrem Arzt) kann Shiatsu unterstützend wirken.

Bei allen Frauenthemen, als Schwangerschaftsbegleitung und Geburtsvorbereitung läßt sich Shiatsu hervorragend anwenden.

Shiatsu eignet sich sehr gut als Unterstützung in schwierigen Lebensphasen und als Begleitung zu anderen Therapien.

 

…lassen Sie sich berühren!